Planarchiv

Wofür ist das digitale Planarchiv gedacht :
Meist sammeln sich im Lauf der Zeit bei den Kommunen doch eine stattliche Anzahl von Plänen in digitaler oder analoger Form, welche irgendwo vor sich hinschlummern und bei Bedarf oft nicht gleich greifbar sind.  Das Planarchiv ist dafür gedacht daß solche Pläne jederzeit für alle Berechtigten über ein übersichtliches, seitlich angeordnetes Navigationsmenü abrufbar sind und somit immer fürdie tägliche Arbeit zur Verfügung stehen.

Welche Pläne können aufgenommen werden :
Generell ist es möglich alle Pläne (Bestandspläne, Bebauungspläne, Flächennutzungspläne etc.) in das digitale Archiv aufzunehmen.

Welches Format haben die archivierten Pläne :
Aufgrund der geringen Datenmenge und der komfortablen Nutzung mit dem DWF-Viewer ist als Lösung 1.Wahl immer eine Archivierung im DWF (Autodesk Design Web Format) angestrebt. Es ist aber auch möglich diverse andere Formate zu benutzen (PDF, jpg, etc.). Die Navigation erfolgt auf einfache Weise über den Browser (InternetExplorer 6)

Wie müssen die Ursprungspläne vorliegen:
Die Ursprungspläne können nur als Papierplan vorliegen - diese werden dann eingescant - oder auch in einer digitalen Form in einem CAD-Format. (DXF, DWF, etc.)

Wo befindet sich das Archiv :
Das Archiv kann sich auf jedem einzelnen Arbeitsplatz befinden oder auch auf einer CD / DVD. Es ist aber auch möglich es auf einem Server (Internet oder Intranet)anzulegen. Dies hat den Vorteil daß es von überall nutzbar ist. Selbstverständlich besteht hierbei die Möglichkeit das Archiv mit Benutzername und Kennwort zu sichern und damit nur "lizensierten" Personen verfügbar zu machen.

Welche Viewer werden zum Aufruf der Pläne genutzt :
In erster Linie werden Pläne mit dem kostenlosen, speziell für DWF-Dateien entwickelten, DWF-Viewer von Autodesk geöffnet. Dieser muss hierzu als Browser-Plugin für den InternetExplorer 6 installiert werden.

->Beispiel

Kontakt | Impressum